Month: Dezember 2017

Ab heute

Ende des Jahres und die ersten Anmeldungen für die Lebe-leichter-Kurse trudeln ein. Der Vorsatz, sich im neuen Jahr gesünder zu ernähren, und mehr Sport zu treiben mit dem Wunsch ein paar Kilos zu verlieren steht bei den meisten an oberster Stelle. Wie genial wäre es, wenn das kein Vorsatz mehr sein muss? Wenn der gesunde Lebensstil zur Normalität wird und ich die Frau bin, die ich sein will.

Frag dich doch heute einmal: Wie würde ich mich in einem Jahr fühlen, wenn ich mich ab sofort gesund ernähre und mich regelmäßig bewege?

Beginn heute die Frau zu werden, die du in der Zukunft sein willst

Die Taube

Ein Ehepaar war nach Israel gezogen. Als sie feststellten, dass zu ihrem neuen Haus eine Taube gehörte, empfanden sie das wie ein Reden Gottes, dass sie genau am richtigen Ort waren.  Oft saß die Taube in Sichtweite, meist aber saß sie oben auf dem Dach.

Wenn in ihrem Haus die Türen geknallt wurden, wenn das Ehepaar stritt oder ein harscher Ton zwischen ihnen herrschte, flog die Taube weg. “Hast du das auch bemerkt”, fragte die Frau?

Lebe so, dass die Taube nicht wegfliegt

Du bist mein

Ich unterhalte mich mit einer Freundin über ihre letzten Jahre. Sie hatte so oft fremdbestimmt gelebt, dass sie schon gar nicht mehr wusste, was sie selber wollte. Die Eltern, der Ehemann, die Kinder, der Arbeitgeber, alle hatten ganz bestimmte Vorstellungen, was sie zu tun und zu lassen hatte. „Manchmal“, sagte sie, „wusste ich gar nicht mehr, wer ich bin und was ich selber will. Damals tröstete Gott sie.

Wenn du gar nicht mehr weißt, wer du bist, sagt Gott: „Du bist mein“.

© 2017

Theme by Anders NorenUp ↑