Ich habe drei Töchter, die ich liebe und auf die ich sehr stolz bin. Ich finde sie wundervoll und jede ist verschieden schön.

Wenn ich feststellen würde, dass sie vor lauter Selbstverbesserung vergessen würden, zu leben, wenn sie nur damit beschäftigt wären, etwaige Defizite auszugleichen und deshalb das Leben nicht genießen können – ich wäre tieftraurig.

Gott, dein liebevoller Vater, wünscht sich ebenso wie ich, dass du als seine Tochter dein Leben genießt.  Sei nicht nur versöhnt mit dir. Freu dich an dir und deiner Einmaligkeit.

Als du Ja zu Gott gesagt hast, wollte er nicht nur dein Herz, sondern auch deinen Kopf, mit Haut und Haaren, und deinen Körper – und zwar genau den, den du heute hast.