Wenn es eine Sache gibt, die der Seele so RICHTIG guttut, dann ist es mit Freundinnen zu lachen. Und obwohl das Leben nicht immer zum Lachen ist, gäbe es dennoch so viele Gelegenheiten miteinander Spaß zu haben. Bei unserem letzten Freundinnenwochenende haben wir am ersten Abend vor lauter Lachen fast unter den Stühlen gelegen. Und das, obwohl noch keine Sektflasche geöffnet war. Wenn eine erst mal anfängt, dann ist das Eis meistens gebrochen, dann kann man nur noch mitlachen.

Dieses Wochenende ist eine andere Freundin mit ihrer Kegelgruppe für vier Tage in den Urlaub geflogen. Ziel: Unbekannt. Die Kegelladies sammeln über zwei Jahre lang bei ihren Kegelabenden Geld ein, und zwei von ihnen planen dann vom Gesparten eine Reise ins Unbekannte. Vom Flughafen bekam ich heute eine Nachricht: Es geht nach Spanien. Dass sie viel zu lachen haben ist garantiert.

Wenn meine Tochter mit ihren Freundinnen unterwegs ist, wird gekichert, wenn ich mit meinen Freundinnen zum Frühstücken verabredet bin, lachen wir. Wir schreiben uns lustige WhatsApps und grinsen uns manchmal einfach nur so an.

Schick ich letztens meinen beiden Freundinnen, mit denen ich unterwegs zu einer Konferenz war ein Foto vom Ordnungsamt. Dass ich geblitzt wurde, haben wir alle gemerkt. Aber es waren nur 10,–€ Bußgeld, und wir hatten anscheinend richtig Spaß, wie man unschwer auf dem Foto erkennen konnte.

Meine Freundin darauf: „10,–€ nur, du bist ja ein richtiger Schnäppchenjäger.“

Ist nicht immer alles zum Lachen, aber Lachen zieht Leichtigkeit in dein Leben und ist Futter für deine Seele. Und wenn du anfängst, dann ziehen die anderen auch mit. Probier’s mal aus.

Lach doch mal:

Wie bringt man eine Frauenrunde zum Schweigen?

Einfach sagen: „Jetzt reden alle mal der Reihe nach und die Älteste fängt an!“

 

2019-05-23T21:40:33+00:00Mai 24th, 2019|