Wer ist dein Mensch 2019?

Ein Jahresrückblick jagt den anderen. Die Medien überschütten uns mit Menschen, Bildern und Emotionen des vergangenen Jahres. Manches berührt mich, das meiste nicht. Was hat mein Leben mit Felix Neureuther zu tun? Oder mit Sarah Conner und ihrem umstrittenen Song Vincent. Nichts.

Wer aber war eigentlich mein Mensch des Jahres? Diese Frage wurde mir gestern gestellt und brachte mich eine ganze Stunde Autofahrt zum Nachdenken.

Wer hat 2019 in mir die meisten Emotionen ausgelöst? Welcher Mensch hat mich persönlich in diesem Jahr am meisten berührt? Zu Hause angekommen, wusste ich die Antwort.

Beim Frühstück stelle ich meinem Mann dieselbe Frage. Langes Schweigen.

Dann will er erst mal meinen Mensch 2019 wissen.

Ich schaue ihm lange in die Augen. „Dieses Jahr nicht du“, sage ich, „du weißt schon, wer”.
Mein Mann: ”Bei mir ist es derselbe”.

Wir beide wissen, welcher Mensch 2019 die meisten Emotionen in uns ausgelöst hat. Mit dem wir geweint, mitgefiebert, den wir gefeiert und von dem wir gelernt haben.

Ein bewegendes Jahr geht zu Ende, für ihn und für uns.

Wer ist dein Mensch 2019? Weiß dieser Mensch, was er für dich bedeutet?

Ziemlich sicher bist auch du für jemanden der Mensch des Jahres.

Und genauso wenig, wie unser Mensch 2019 ahnt, wie viel er uns bedeutet, wie sehr er uns gestretcht und unser Herz zum Glühen gebracht hat, weißt auch du nicht, was dein Leben in anderen ausgelöst hat.

Feier deinen Mensch 2019 – und vergiss nicht, auch dich selber zu feiern.

P.S. Gefühle sind gut!

2019-11-28T17:03:11+00:00November 29th, 2019|