Letzten Monat wurde unsere Tochter 18 und wir haben zur Dekoration eine große Auswahl an Kinderfotos an eine Wäscheleine gehangen, auf die Tische und Sideboards verteilt. Die Fotos waren nicht nur ein Blickfang sondern boten eine Menge Stoff für Geschichten. Einen ganzen Monat ließen wir die Fotos hängen, haben sie immer wieder angeschaut und uns an die verschiedenen Situationen erinnert. Nach diesem Monat tauschten wir eine Nacht vor dem Geburtstag unseres Sohnes die Fotos aus. Wieder gab es viel zu erzählen und wieder kamen die Erinnerung an diese besondere Zeit der Kinderphase.

Meine Jungs kamen zu der Erkenntnis, dass sie eine schöne Kindheit hatten. Manchmal vergisst man, die schönen Momente der Vergangenheit. Wie gut, dass sie auf dem ein oder anderen Foto festgehalten wurde.

Wie wäre ein gemeinsamer Nachmittag mit der Familie oder mit Freunden beim Betrachten alter Fotos? Einfach mal alle Alben oder lose Fotosammlungen aus den Schränken holen, gemütlich aufs Sofa gesetzt, Kanne Tee dazu, und dann werden schöne Momente gesammelt.

2019-10-24T21:50:41+00:00Oktober 25th, 2019|