War das schon alles
…fragt sich die junge Frau, deren Leben anstrengender ist als sie jemals gedacht hätte

War das schon alles
…fragt sich die frisch Geschiedene,
…die Frau mit der chronischen Krankheit
…die Frau mit dem Schuldenberg
…die Frau, die auf der Arbeit gemobbt wird
…die Frau mit den zerplatzen Träumen
…die Frau die seit Jahren wartet, dass sich irgendwas in ihrem Leben ändert

War das schon alles? 
Nein. Es gibt mehr. Mehr Liebe, mehr Freude, mehr Sinn, mehr Wunder.

Das Zustandekommen deiner Lebensaufgabe hat nichts mit Geld zu tun und trotzdem geschieht es nicht einfach so, es kostet einen Preis – aber es gibt mehr!

Der einzige Fehler den du machen könntest: Aufgeben und einfach alles laufen lassen.

Deine Lebensaufgabe ist perfekt auf dich zugeschnitten; nur du kannst den Job tun.

Aber dafür musst du Risiken eingehen, deine Komfortzone verlassen, Menschen vergeben, denen es gar nicht leid tut. Enttäuschungen überwinden und Kränkungen vergessen.

Du musst auf deine Worte achten und nichts über andere reden, was sie nicht mithören dürften. Und du darfst dich selbst nicht schlecht machen, weil du nämlich wunderbar bist.

Du musst mutig sein und ein bisschen verrückt.

Es stimmt, die Tage am Swimmingpool sind seltener als die Tage, an denen du arbeitest.
Da fotografiert dich keiner. Aber gerade die lohnen sich. Da wird dein Charakter geprägt.

Vertrau doch Gott. Er hat den Überblick, du nicht. Er wird an deiner Seite sein, in guten und in bösen Tagen wenn du willst.Und irgendwann machen sogar die bösen Tage Sinn.

2019-01-07T19:13:25+00:00Januar 11th, 2019|